Privacy Policy for Betterau

Last updated: July 14, 2021 08:53

Datenschutzerklärung

Wir, die IT am Main GmbH mit ihrem Projekt „BETTERAU“, freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

Für die Erhebung von personenbezogenen Daten auf unserer Website https://www.betterau.de/ und über unsere Subdomain https://www.betterau.cobot.me/ (im Folgenden gemeinsam die Website), im Rahmen des Besuchs unserer Büroräume und in Bezug auf die Nutzung unserer Dienstleistungen als Teil unseres Angebot BETTERAU gelten die folgenden Datenschutzhinweise:

I. Allgemeine Informationen

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Datenverarbeitung durch:

IT am Main GmbH mit dem Projekt (“BETTERAU”), Marie-Curie Str. 2, 61194 Ilbenstadt, Email: hallo@betterau.de, Telefon: 06034- 4027787; Betterau wird vertreten durch die IT am Main GmbH, welche wiederum durch Ivo Schönberner vertreten wird.

Über die oben angegebene Adresse können Sie auch unsere/n Datenschutzbeauftragten erreichen.

2. Ihre Rechte als Betroffene/r

Sie haben das Recht:

• gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

• gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

• gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

• gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

• gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

• gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und

• gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO verarbeitet werden, haben sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an hallo@betterau.de

3. Übermittlung von Daten

Soweit nicht anders in dieser Datenschutzerklärung bestimmt, erfolgt keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte. Wenn eine Übermittlung an Dritte erfolgt, dass nur zu den im Folgenden aufgeführten Zwecken. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

• sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung für einen oder mehrere bestimmte Zwecke erteilt haben,

• die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme b-steht, dass sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,

• für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie

• dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

• wir die Daten unter Einhaltung von Art. 28 DSGVO im Auftrag verwalten lassen.

Erfolgt eine Datenübermittlung an Stellen, deren Sitz oder Ort der Datenverarbeitung nicht in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union, einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum oder einem Staat, für den ein angemessenes Datenschutzniveau durch einen Beschluss der Europäischen Kommission festgestellt wurde, liegt, stellen wir vor der Übermittlung sicher, dass entweder die Datenübermittlung durch eine gesetzliche Erlaubnis gedeckt ist, dass Garantien für ein angemessenes Datenschutzniveau im Hinblick auf die Datenübermittlung vorliegen (z.B., durch die Vereinbarung vertraglicher Gewährleistungen, behördlich anerkannter Regelungen oder verbindlicher interner Datenschutzregelungen beim Empfänger), oder dass Sie Ihre Einwilligung zur Datenübermittlung erteilt haben. Erfolgt die Datenübermittlung auf der Grundlage der Artikel 46, 47 oder 49 Absatz 1 Unterabsatz 2 DSGVO, können Sie von uns eine Kopie der Garantien für ein angemessenes Datenschutzniveau in Bezug auf die Datenübermittlung oder die Information, wo die Garantien zur Verfügung gestellt wurden, erhalten.

Die Website https://www.betterau.de/ wird auf Servern in der EU in einer Cloud-Umgebung gehostet, die von unserem Host-Provider Microsoft Azure (Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA) bereitgestellt wird. Die jeweils aktuellen Datenschutzhinweise zu Microsoft Azure und ergänzende Informationen sind auf dieser Website abrufbar: https://www.microsoft.com/de-de/trust-center/privacy

4. Speicherdauer und Löschung

Wir speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie es zur Erreichung des Zwecks erforderlich ist bzw. solange Sie Ihre Einwilligung nicht widerrufen haben. Im Falle eines Widerspruchs gegen die Verarbeitung werden wir Ihre personenbezogenen Daten löschen, es sei denn, eine weitere Verarbeitung ist gesetzlich noch zulässig. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten auch dann löschen, wenn wir aus anderen rechtlichen Gründen dazu verpflichtet sind. In Anwendung dieser allgemeinen Grundsätze werden wir Ihre personenbezogenen Daten in der Regel unverzüglich löschen

• nach Wegfall der gesetzlichen Erlaubnis und sofern keine andere Rechtsgrundlage (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen) eingreift. Trifft Letzteres zu, löschen wir die Daten nach Wegfall der anderen Rechtsgrundlage;

• wenn Ihre personenbezogenen Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht mehr erforderlich sind und keine andere Rechtsgrundlage (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen) eingreift. Ist Letzteres der Fall, löschen wir die Daten nach Wegfall der sonstigen Rechtsgrundlage.

II. Verarbeitung personenbezogener Daten von Websitenutzern

Nachfolgend informieren wir sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn sie unsere Website lediglich als Besucher nutzen. Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn sie die Angebote auf unserer Website als registrierter Nutzer und unsere Büroräume (Service-Angebote) nutzen, finden sie weiter unten unter Ziffer III. dieser Datenschutzerklärung.

1. Besuch der Website

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

• IP-Adresse des anfragenden Rechners,

• Datum und Uhrzeit des Zugriffs,

• Name und URL der abgerufenen Datei,

• Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),

• verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

• Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,

• Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,

• Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie

• administrative Zwecke.

Die Löschung des Logfiles erfolgt automatisiert, sobald die oben beschriebenen Zwecke erfüllt sind, spätestens jedoch innerhalb weniger Tage. Darüber hinaus ortet die Website Ihren Standort. Diese Daten werden jedoch nicht gespeichert, sondern dienen nur der korrekten Darstellung der Netzwerkfenster.

Über die Development Plattform von der App (Google und Apple) erhalten wir von Zeit zu Zeit Protokolle über unerwartete Abstürze. Die Protokolle werden nur versandt, soweit dies in Ihrem mobilen Endgerät so eingestellt haben. Die Einstellungen können jederzeit in Ihrem mobilen Gerät geändert werden. Das Protokoll beinhaltet technische Informationen über den Zustand der App und des mobilen Gerätes zum Zeitpunkt des Absturzes (Betriebsversion von IOS, Datenspeichernutzung der App, welche anderen Prozesse gleichzeitig liefen, ob sie online waren, ob das mobile Gerät über WiFi oder mobilen Netzwerk mit dem Internet verbunden war). Durch einzelne Daten könnten wir unter Umständen einen Personenbezug herstellen, was wir allerdings nicht tun. Die Daten sind bei Apple und Google gespeichert. Wir können diese lediglich einsehen, aber nicht bearbeiten oder löschen.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

2. Anmeldung für unseren Newsletter

Sie können über die Website einen Newsletter abonnieren. Sofern sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend. Ihre E-Mail-Adresse wird hierbei im Rahmen des Newsletters für Werbezwecke genutzt, bis sie sich vom Bezug abmelden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters oder über die oben angegebenen Kontaktdaten. Alternativ können sie Ihren Abmeldewunsch jederzeit durch Änderung Ihrer Einstellung auf der Website/App ändern. Andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen hierbei nicht.

Es erfolgt keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte. Ausgenommen sind solche Partnerunternehmen, die für die technische Abwicklung des Versands des Newsletters verantwortlich sind. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten auf das hierfür erforderliche Maß.

3. Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir diese beantworten können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. a DSGVO oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder aufgrund unseres berechtigten Interesses, Ihre Anfrage zu beantworten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b und f DSGVO.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet und nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage gelöscht oder die Verwendung dieser Daten wird eingeschränkt, wenn wir gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind.

4. Cookies

Wir verwenden auf unserer Website Cookies. Dies sind kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Das Cookie dient dazu, Informationen zu speichern, die sich aus dem jeweiligen Kontext des konkret verwendeten Endgerätes ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir auf diese Weise direkt Kenntnis von Ihrer Identität erlangen.

Diese Cookies werden in erster Linie eingesetzt, um die Funktionen der Website nutzbar zu machen. Allgemeine Beispiele, bei denen der Einsatz von Cookies technisch erforderlich ist, sind die Speicherung der Sprachauswahl oder von Login-Daten. Dementsprechend können technisch erforderliche Cookies von uns eingesetzt werden, um die in diesem Abschnitt II sowie in den Abschnitten III und IV beschriebenen Verarbeitungen zu ermöglichen und den ordnungsgemäßen und sicheren Betrieb des Dienstes zu gewährleisten. Die Datenverarbeitung erfolgt dann auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Nr. 1 b und f DSGVO, da sie zur Durchführung der von Ihnen gewählten Funktionen oder zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an der Funktionsfähigkeit der Dienste erforderlich ist.

Andere Cookies, die wir zu verwenden beabsichtigen, sind Performance-, Funktions- und Marketing-Cookies:

• Performance-Cookies: Diese Cookies werden verwendet, um statistische Informationen über die Nutzung unserer Website zu sammeln, auch Analytik-Cookies genannt. Wir verwenden diese Daten zur Leistungs- und Website-Optimierung.

• Funktions-Cookies: Diese Cookies ermöglichen mehr Funktionalität für unsere Website-Besucher. Diese Cookies können von unseren externen Dienstleistern oder unserer eigenen Website gesetzt werden.

• Marketing-Cookies: Diese Cookies werden verwendet, um Ihnen bestimmte Dienste und Angebote zu unterbreiten. Diese Cookies werden von externen Werbepartnern gesetzt und dienen der Profilerstellung und dem Tracking von Daten über mehrere Websites hinweg. Wenn Sie diese Cookies akzeptieren, können wir unsere Werbung auf anderen Websites auf der Grundlage Ihres Benutzerprofils und Ihrer Präferenzen anzeigen. Diese Cookies speichern auch Daten darüber, wie viele Besucher unsere Werbung gesehen oder angeklickt haben, um Werbekampagnen zu optimieren.

Soweit wir beabsichtigen, Performance-, Funktions- und Marketing-Cookies zu verwenden, geschieht dies auf der Grundlage Ihrer freiwilligen Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Nummer 1 Buchstabe a DSGVO. Sie haben die Möglichkeit, die entsprechenden Einstellungen über die Einstellungskonsole auf der Website vorzunehmen. Eine einmal erteilte Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Cookie-Einstellungen können Sie jederzeit über den "Fingerprint"-Button unten links auf der Website ändern. Darüber hinaus können Sie die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in Ihrer Browser-Software verhindern. Nähere Informationen hierzu finden Sie in Ihrem Browser. Bitte beachten Sie auch, dass diese Einstellung mitunter dazu führen kann, dass Sie die Website nicht mehr richtig nutzen können.

In der Einstellungskonsole finden Sie auch detaillierte Informationen zu den spezifischen technischen Details der auf der Website verwendeten Cookies.

5. Nutzungsanalyse

Unabhängig von der Verwendung von Performance-Cookies wie oben beschrieben, haben wir Tracking-Maßnahmen implementiert, die auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 Nummer 1 Buchstabe f DSGVO durchgeführt werden. Wir verwenden diese Tracking-Maßnahmen, um die Gesamtleistung und Gestaltung unserer Website und Dienste zu verbessern. Diese Maßnahmen erfassen statistische Daten über die Nutzung unserer Website. Wir verwenden das Analyse-Tool Matomo, das auf unseren Servern gehostet wird und die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Die IP-Adressen werden vor der Speicherung gekürzt und durch Löschung der letzten 4 Stellen der IP-Adresse anonymisiert (IP-Masking).

Unser Analysetool berücksichtigt die folgenden Informationen:

• IP-Adresse

• Geolokation (Land und Stadt)

• Datum und Uhrzeit des Besuchs

• Titel der aufgerufenen Seite

• URL der aufgerufenen Seite

• URL der Seite, die vor der aktuellen Seite aufgerufen wurde

• Bildschirmauflösung

• Uhrzeit in der lokalen Zeitzone

• Dateien, die angeklickt und heruntergeladen wurden

• Link-Klicks zu einer externen Domain

• Zeit der Seitengenerierung

• Hauptsprache des Browsers

• User Agent des Browsers

• Klick- und Scrollverhalten

• Mausbewegung

Die Informationen werden aggregiert und für den folgenden Zweck verwendet:

• Nachverfolgung der Quelle des eingehenden Traffics und Messung des Erfolgs unserer Marketingbemühungen (on- und offline),

• Verbesserung der Website-Erfahrung und Entwicklung neuer Funktionalitäten,

• Erleichterung der Wartung unserer Systeme.

Das Analyse-Tool wird keine dieser Daten aufzeichnen, wenn Sie Ihr System in einem "do not track mode" eingestellt haben. Sie können der Analyse auch widersprechen, indem Sie auf das entsprechende Kästchen am Ende dieser Datenschutzerklärung klicken.

6. Social Media

Sie finden auf unserem BETTERAU Portal Links, die sie auf die Webseiten von Facebook, Twitter oder Instagram führen. Es handelt sich hierbei nicht um sogenannte „Share-Buttons“. Hinsichtlich der Datenschutzbestimmungen dieser Unternehmen, bitten wir sie, dies bei den jeweiligen Anbietern zu erfragen.

7. Datensicherheit

Ihre Daten im Bestellprozess werden verschlüsselt über das Internet übertragen. Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust und Zerstörung sowie gegen Zugriff, Veränderung und Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen darüber hinaus stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schließen, wenn sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn sie den Computer gemeinsam mit anderen nutzen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

III. Verarbeitung personenbezogener Daten von registrierten Nutzern

Wenn sie als registrierter Nutzer unser Service-Angebot nutzen gelten ergänzend die nachfolgenden Bestimmungen. Eine detaillierte Beschreibung des Registrierungsvorgangs, des Gegenstands und des Umfangs unserer Service-Angebote finden sie in unseren AGB auf dem BETTERAU Portal.

1. Registrierung und Login

Wenn sie sich bei BETTERAU zur Registrierung anmelden, müssen sie uns die folgenden für die Registrierung notwendigen Daten angeben:

• Name und Vorname

• Email-Adresse

• Passwort

Optional können sie uns die folgenden weiteren Daten angeben:

• Telefonnummer

• Firmenname

• Steuernummer

Zudem haben sie die Möglichkeit auszuwählen, ob BETTERAU Ihnen den Newsletter zusenden darf (Details zum Newsletter finden Sie oben).

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b DSGVO zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen. Die Daten werden nur solange verarbeitet, wie es für die genannten Zwecke erforderlich ist.

Wenn sie sich mit Ihrem Nutzerkonto im BETTERAU Portal einloggen, erheben wir Ihre Nutzungsdaten zum Zweck der Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen und uns und aufgrund unseres berechtigten Interesses, um unsere Angebote zu verbessern, Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b und f DSGVO. Überdies besteht die Möglichkeit, dass wir zum Teil gesetzlich verpflichtet sind, Ihre Daten zu verarbeiten (z.B. aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten), Rechtsgrundlage hierfür ist Art 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. c DSGVO. Die Daten werden nur solange verarbeitet, wie es für die genannten Zwecke erforderlich ist.

2. Nutzung der Service-Angebote einschließlich der Verwendung der „Spaces“

Es ist uns ein besonderes Anliegen, unsere Service-Angebote konstant zu verbessern und das hohe Niveau an Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit in unseren Büros aufrechtzuerhalten. Zu diesen Zwecken verwenden wir

• ein Zugangssystem, das aufzeichnet, welcher Besucher zu welchem Zeitpunkt das Büro betreten hat.

Darüber hinaus erheben wir Daten hinsichtlich der Temperatur in den Räumlichkeiten und den Schließzustand der Türen. Es besteht die Möglichkeit, dass im Rahmen der oben beschriebenen Vorgänge Daten von Ihnen erhoben werden, die personenbezogen sind. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses, die Sicherheit in unseren Räumen für unsere Kunden zu gewährleisten und unsere Service-Angebote zu verbessern. Die Daten werden nur solange verarbeitet, wie es für die genannten Zwecke erforderlich ist.

3. Datenverwendung hinsichtlich Wifi-Zugang

Die Details zu unserem kostenfreien Wifi-Zugang entnehmen sie bitte unseren AGB im BETTERAU Portal. Die Datenübertragung zwischen dem Wi-Fi-Zugang und dem Endgerät des Mitglieds erfolgt unverschlüsselt. Daher kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Dritte unbefugt Zugriff auf die übertragenen Daten verschaffen. Es obliegt Ihnen, eine Sicherheitskonfiguration seiner Software vorzunehmen, damit die Datenübertragung vor Zugriffen Dritter geschützt ist. Für sensible Daten sollte eine entsprechende Sicherheitssoftware (z. B. VPN-Software) verwendet werden. Jede Nutzung des Wi-Fi-Zugangs führt zu einer Dokumentation und Archivierung von folgenden Informationen:

• IP-Adresse,

• MAC-Adresse,

• Betriebssystem und Hostname (wie vom Endgerät übermittelt)

• Datum und Dauer der Nutzung,

• Name und URL der abgerufenen Datei und des genutzten Diensts,

• Heruntergeladenes Datenvolumen.

Die Informationen werden erhoben, um nachzuweisen zu können, welches Mitglied wann den Wi-Fi-Zugang genutzt hat. Dies geschieht aus Gründen der Datensicherheit und um mögliche Verstöße gegen geltendes Recht oder unsere AGB aufdecken zu können. Darüber hinaus werden die Informationen verwendet, um einen reibungslosen Zugang aller Mitglieder zum Wi-Fi und eine ausgeglichene Nutzung des Netzwerks zu gewährleisten. Die Informationen werden zu diesen Zwecken ebenfalls mit dem Radius (https://www.extremenetworks.com) geteilt, wobei die Identität des Mitgliedes nicht offengelegt wird. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses, die Sicherheit unserer Systeme zu gewährleisten. Die Daten werden nur solange verarbeitet, wie es für die genannten Zwecke erforderlich ist.

4. Zahlungsabwicklung durch Stripe

Soweit sie per Kreditkarte zahlen, werden Ihre Kreditkartendaten nicht von uns gespeichert, sondern verschlüsselt an den Zahlungsdienstleister Stripe Payments Europe Ltd., Block 4, Harcourt Centre, Harcourt Road, Dublin 2, Irland weitergegeben und durch Stripe verarbeitet. Stripe verarbeitet hierbei die folgenden Informationen:

• Im Hinblick auf alle Transaktionen:

• Datum der Transaktion,

• Geldbetrag der Transaktion.

• Status der Transaktion (akzeptiert/abgelehnt)

• Bei Bezahlung mit Kreditkarte:

• Kreditkartenherkunft (nur die letzten vier Ziffern sind für uns sichtbar und bei Stripe gespeichert),

• Die IP Adresse über die die Bestellung abgegeben wurde um Betrugsvorgänge zu identifizieren

• Ablaufdatum der Karte (Monat und Jahr)

• Herkunftsland der Kreditkarte

• Art der Kreditkarte (Kredit oder Debit)

• Name der Kreditkartengesellschaft (Visa, American Express, Mastercard)

Bei Bezahlung via SEPA:

• IBAN

• Name und Vorname des Kontoinhabers

Die jeweils aktuellen Datenschutzinformationen zu Stripe und ergänzende Informationen können sie auf dieser Internetseite abrufen: https://stripe.com/de/privacy. Wir nutzen die oben angegebenen Daten ebenfalls zur statistischen Auswertung unserer Website. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b DSGVO zur Durchführung eines Vertrages mit Ihnen oder aus berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO. Die Daten werden nur solange verarbeitet, wie es für die genannten Zwecke erforderlich ist. Die finanziellen Informationen sind ausschließlich bei Stripe gespeichert. Wir haben hierauf keinen Zugriff.

5. Versendung von E-Mails durch Mailchimp

Diese Website nutzt zur Versendung von E-Mails zur Bestätigung von Anmeldungen, Bestellungen Dienste und Newsletter der

MailChimp, The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA

Um die Versendung der E-Mails durch MailChimp durchführen zu lassen, übermitteln wir Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihren Vor- und Nachnamen (zur Personalisierung der E-Mails) an MailChimp. Die jeweils aktuellen Datenschutzinformationen zu MailChimp und ergänzende Informationen können sie auf die-ser Internetseite abrufen: https://mailchimp.com/legal/privacy/

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b DSGVO zur Durchführung eines Vertrages mit Ihnen. Die Daten werden nur solange verarbeitet, wie es für die genannten Zwecke erforderlich ist.

IV. Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit dem Enterprise-Angebot

Im Rahmen des Enterprise-Angebots ermöglicht Betterau Firmenkunden den Erwerb von Budgets, mit denen dedizierte Nutzer (Mitarbeiter des Firmenkunden) über die Website Räume buchen können, die vom Firmenkunden bezahlt werden. Im Falle einer solchen Nutzung findet die oben beschriebene Verarbeitung statt.

Darüber hinaus werden die von den Firmenkunden eingegebenen Daten dieser dedizierten Nutzer von Betterau verarbeitet, um die Verwaltung und Zuteilung der im Rahmen des Enterprise-Angebots erworbenen Budgets im Auftrag dieser Firmenkunden im Rahmen einer Auftragsverarbeitungsvereinbarung gemäß Art. 28 DSGVO zu ermöglichen.

Soweit personenbezogene Daten der Firmenkunden im Zusammenhang mit der Buchung und Registrierung für die Dienste von Betterau in direktem Zusammenhang mit diesen Betroffenen verarbeitet werden (insbesondere bei der Reservierung und Nutzung der Spaces), erfolgt diese Verarbeitung in eigener Verantwortung von Betterau gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) und f) DSGVO, da Betterau das berechtigte Interesse an der Erbringung seiner Dienste verfolgt, was die Verwendung dieser personenbezogenen Daten zwingend erforderlich macht.

Datum der vorliegenden Version dieser Datenschutzerklärung: 07.07.2021